„Leipzig – das kleine Barcelona des Ostens“

…die Bilanz nach diesem fetten Wochenende, an dem wirklich alles dabei war: Ohne ende Sonnen, großartige Stadt, Gruppenunterkunft mit tollen Menschen, geiles veganes Essen, Party, chillen am Strand, Alleycat & zwei Mal Podium – Ohhhh yes!

Freitag:
Strecken auschecken, am See abhängen, Burger im „Deli“ und endlich mal wieder n Alleycat fahren… was will man mehr. Yo… Best Out Of Town für Josie & Filip – Bämmmm!

Samstag:
Fettes Frühstück mit Le Cog, Messpack, Team Catchy und Fixedpott – danach erstmal direkt an See und die Badebuxe an. Next Stop – Racing… Nudeln kochen und Sachen packen.

Anmeldung, Strecke testen… der Kurs hat einiges herzugeben gehabt: schnelle Geraden, enge technische Kurven und ein kleinen Berg. Puuuuh, aber welchen Gang dazu?! Ok, 50×16 sollte dann am Ende so grob passen. Rund 50 Fahrer in vier Qualigruppen // die ersten zwei direkt ins Finale // Platz drei bis vier ins Last Chance // Platz eins aus zwei Last Chance ins Finale.

Nico, Jan und Josie direkt ins Finale. Filip sicherte sich mit einem ersten Platz im Last Chance Race den Platz im Finale. Zweites Crit für Josie… immer vorne dabei, jedoch am Ende knapp die entscheidende Attacke verpasst. Dann noch mal alles rein und den dritten Platz gesichert, was geht?! Männer Finale… Filip recht schnell abgehängt – da waren die Beine einfach irgendwann leer.

Besten Dank an die Grizzlys für dieses herrliche Rennen (auch wenn das Format nicht ideal war) wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.

Der krönende Abschluss war dann die Gin // Pasta Party im Hause Phil aka Ballern – dir auch noch mal much LOVE. Peace Out.

SUICYCLE BIKE CO.